ZAMG Wetterwarnung

ZAMG Wetterwarnung

WASTL

WASTL

Warnstufenliste für Niederösterreich

Internist Dr. Harald Greiner

Internist Dr. Harald Greiner

Facharzt für Innere Medizin

Land - KFZ Technik Hackner

Land - KFZ Technik Hackner

Spezialist für alle Reparaturen und alle Marken

Im Frühjahr des Jahres, hat das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Berndorf-Stadt beschlossen, 30 neue Personenruf-Empfänger, "Pager" anzuschaffen.

Die ersten Pager wurden bei der Freiwilligen Feuerwehr Berndorf-Stadt bereits in den 1980iger Jahren unter HBI Ludwig Ruess angeschafft. Seit damals werden im Stadtbereich Berndorf, 90% aller Einsätze "still", sprich ohne Sirene alarmiert. Erst bei Brandeinsätzen oder Gefahr für Personen (z.B.: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen) heult auch in Berndorf die Sirene.

Aber warum benötigt man in der heutigen Zeit der Smartphones noch ein extra Gerät, das noch dazu nicht sehr billig ist?

Die "SMS" Alarmierung (seit ca. 2 Jahren auch als Smartphone App verfügbar) ist zwar sehr komfortabel und bietet auch in der Organisierung eines Einsatzes Vorteile, läuft jedoch über das öffentliche Netz der Mobilfunkanbieter. Genau diese Netze bilden auch die Schwachstelle in der Einsatz-Alarmierung.

Das Netz für die neueste Generation von Personenrufempfängern läuft über ein eigenes, unabhängiges und notstromversorgtes Funk und Satellitennetz der Notruf Nö GmbH.
Die aktuelle Übertragungstechnologie SNC (Satellite Network Controller) wird auch aktuell auf ein noch zuverlässigeres Alarmierungssystem PNC (Paging Network Controller) umgestellt und erweitert. (https://pagernetz.at/funktionsweise/)
So wird sichergestellt, dass zu jedem Zeitpunkt, also auch bei Überlastung der Mobilfunknetze wie z.B.: Silvester, die Einsatzkräfte zuverlässig verständigt werden können.
Beim bestehenden analogen Alarmierungssystem, muss sich der Pager in Funkreichweite des Sendestandortes (Feuerwehrhaus Berndorf-Stadt) befinden. Bei den neuen digitalen Pagern, wird das Signal über sämtliche Sendestationen in Niederösterreich gesendet. So ist jetzt auch eine Verständigung der Einsatzkräfte im Nachbarort bzw. am weiter entfernten Arbeitsplatz möglich.

Ein weiterer Vorteil besteht auch bei Doppelmitgliedschaften von Mitgliedern verschiedener Einsatzorganisationen.
Ist z.B.: ein Mitglied der FF Berndorf-Stadt auch bei einer Zweitfeuerwehr (z.B. am Arbeitsort) oder dem Roten Kreuz gemeldet, dann wird nur noch ein Pager für beide Feuerwehren benötigt. Der Pager kann mit einem Online Verwaltungszugang entsprechend programmiert werden, und muss in weiterer Folge nur noch durch eine höhere Instanz freigegeben werden.

Im Foto sehen Sie sowohl die neuen Pager aufgestellt, als auch alle 4 Generationen der analog Pager, dich noch bis heute zuverlässig die Feuerwehrmitglieder in das Feuerwehrhaus holen, wenn Hilfe benötigt wird.

Wir Danken der Stadtgemeinde Berndorf für die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung dieser wichtigen und notwendigen Ausrüstungsgegenstände!

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Berndorf-Stadt
HBI Ing. Markus Salinger



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.