Drucken

Um 20:42 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Berndorf-Stadt mit Pager und Alarm-SMS zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Gegenüber der Fleischerei Hoppel war es aus bisher ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß zwischen 2 Fahrzeugen gekommen. Dabei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. 1 Fahrzeug ist dabei über eine Grünfläche in Richtung Parkplatz B18 geschoben worden und touchierte dort ein weiteres geparktes Fahrzeug.

Beim Eintreffen der Feuerwehr, sicherte bereits eine Polizeistreife die Unfallstelle ab und befragte bereits die Unfallbeteiligten.

Seitens der Feuerwehr konnte unverzüglich mit dem Freimachen der Verkehrswege begonnen werden. Dazu wurde das WLF entsprechend platziert, um beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge auf dem angrenzenden Parkplatz abzustellen.

Mittels Hebekreuz konnten so beide Fahrzeuge in kürzester Zeit soweit versetzt werden, dass die B18 wieder frei befahrbar war.

Abschließend ist die Fahrbahn noch von Fahrzeugteilen gereinigt worden, bevor rund 45 Minuten nach der Alarmierung die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden konnte.

Einsatzleiter: OBI Schiffner Peter

Eingesetzte Kräfte:
FF Berndorf-Stadt: 3 Fahrzeuge, 16 Personen
Polizei Berndorf: 1 Fahrzeug, 2 Personen

Bericht& Fotos: Stadler Fl, OLM