ZAMG Wetterwarnung

ZAMG Wetterwarnung

WASTL

WASTL

Warnstufenliste für Niederösterreich

Internist Dr. Harald Greiner

Internist Dr. Harald Greiner

Facharzt für Innere Medizin

Land - KFZ Technik Hackner

Land - KFZ Technik Hackner

Spezialist für alle Reparaturen und alle Marken

Um 12:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Berndorf-Stadt zu einem Verkehrsunfall in die Sportpromenade alarmiert. Hier ereignete sich kurz zuvor ein Verkehrsunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen.

Kurz vor Unterrichtsende parkten zahlreiche Fahrzeuge vor dem Schulgebäude als eines dieser Fahrzeuge, Marke Toyota ausparken wollte und von hinten von einem durchfahrenden Pkw, Marke BMW, "abgeschossen" wurde.

Durch den Zusammenstoß wurde der Toyota gegen ein weiteres parkendes Fahrzeug, Marke VW geschoben und beschädigte dieses im Vorderbereich.
Der BMW rollte noch einige Meter weiter und prallte ebenfalls gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug, Marke KIA. Hier war der Anprall so heftig, dass der KIA mehrere Meter nach vorne und rund einen halben Meter auf den Gehsteig geschoben wurde. Glücklicherweise stand zu dem Unfallzeitpunkt niemand am Gehsteig. Auch die Fahrzeuglenker aller PKWs blieben bei dem Unfall unverletzt.

Da unzählige Fahrzeugteile im Unfallbereich verstreut lagen, wurde zuerst der Bereich abgesperrt um ein vorbeifahren weiterer Fahrzeuge zu verhindern. Nach der Freigabe der die Polizei, wurde in erster Linie damit begonnen, die Fahrbahn für die bereits wartendenden Schulbusse freizubekommen.

Dazu wurde der Toyota zuerst zum Fahrbahnrand geschoben. Parallel dazu ist beim schwer beschädigten KIA ein Rangierroller unter die linke Hinterachse platziert worden. Mit viel Muskelkraft ist das Fahrzeug, mittlerweile unter Beobachtung von rund 200 Schülern, in eine nahegelegene Parkfläche geschoben worden.

Auch der schwer beschädigte BMW wurde mit einem Rangierroller von der Fahrbahn auf eine freie Parkfläche verbracht.

Zuletzt wurde noch der Toyota, ebenfalls mit Rangierroller wegen defekten Vorderachse) auf eine Parkfläche am "Centrelax" Parkplatz geschoben

Einzig der VW konnte aus eigener Kraft die Unfallstelle verlassen.

Nach dem Reinigen der Fahrbahn und dem binden von auslaufenden Betriebsmitteln, konnte rund eine Stunde später der Einsatz beendet werden.



Anmerkung der Redaktion:

Das Phänomen des bequemen Elterntaxi nimmt seit Jahren immer mehr zu. Speziell zu den Stoßzeiten, nimmt das Verkehrsaufkommen vor den Kindergärten, Volksschule, Hauptschule, Gymnasium immer mehr zu.

Im speziellen Fall der Sportpromenade wollen wir auf folgende Passage der STVO hinweisen:


§ 24 StVO 1960 Halte- und Parkverbote.
(3) Das Parken ist außer in den im Abs. 1 angeführten Fällen noch verboten:
d) auf Fahrbahnen mit Gegenverkehr, wenn nicht mindestens zwei Fahrstreifen für den fließenden Verkehr freibleiben,...

Quelle: https://www.jusline.at/gesetz/stvo

Die einfachste Lösung wäre hier, die Kinder nicht in der Sportpromenade, sondern am Centrelax Parkplatz (mit Zufahrt über die B18, Ampel Stadtsaal Berndorf) ein- und aussteigen zu lassen.
Ein kleiner zusätzlicher Nebeneffekt: Ein kurzer Frischluftspaziergang für die Kinder nach einem langen Tag im Klassenzimmer.



Einsatzleiter: OBI Schiffner P

Eingesetzte Kräfte:
FF Berndorf-Stadt: 4 Fahrzeuge (VRF, WLF, Tank-1, MTF), 13 Personen
Polizei Berndorf: 1 Fahrzeuge, 2 Personen



Infomaterial zum Thema "Elterntaxi":
ÖAMTC: https://www.oeamtc.at/autotouring/club/elterntaxi-zur-schule-27059006
Verkehrsclub Österreich: https://www.vcoe.at/presse/presseaussendungen/detail/in-der-freizeit-dreimal-so-viele-schulkinder-im-strassenverkehr-verletzt-wie-am-schulweg

Bericht: Stadler Fl, HFM
Fotos: Stadler Fl, Schiffner P

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok